Longieren mit Hund

Hinter dem Begriff „Longieren mit Hund“ ist ein Kommunikationstraining zu verstehen. Hierzu bewegt sich der Hundehalter innerhalb eines Kreises, während der Hund außerhalb des Kreises läuft. Richtungsänderungen, Distanzvergrößerungen und Stoppsignale erfolgen nonverbal, also nur mit reiner Körpersprache.

Das Training am Kreis bietet die Möglichkeit für das Team, sich neu kennenzulernen und zu verstehen, ohne Gebrüll, ohne Kommandos und ohne Hektik.

Die Grundlagen einmal gesetzt, zeigen sich die Hunde freudig laufend am Kreis, in voller Konzentration auf ihren Besitzer, auch wenn mal Ablenkung ins Spiel kommt.