Nasenarbeit mit Gegenständen

Findige Nasen

Eine ideale Beschäftigungsmöglichkeit um Hunde mit intensiver Nasenarbeit auf kleinem Raum auszulasten. Hierbei sucht der Hund einen sehr kleinen Gegenstand, den er mit den Augen nicht sehen kann. Suchobjekte können Wäscheklammern, Euromünzen, Feuerzeuge o.ä. sein.

Der Hund hat die Aufgabe, das Objekt in einem vordefiniertem Suchfeld zu suchen und beim Auffinden, sich abzulegen und das Versteck mit der Nase anzuzeigen. Es klingt unglaublich, ist aber umsetzbar. Dabei haben die Hunde solchen Spaß, das man sie vor Begeisterung eher bremsen muß.

Das gezielte Suchen ist überall anwendbar, da die benötigte Ausstattung aus einem Clicker, dem Gegenstand und ein paar Leckerli besteht. Eine Altersbegrenzung gibt es nicht, ganz im Gegenteil. Unsere 10-jährigen Teilnehmer hält diese Beschäftigungsform geistig noch fit.

Um das hohe Maß an Konzentration zu erreichen, wird in kleinen Trainingsschritten darauf hin gearbeitet.